Über mich

Please don´t say cheese! Auf Kommando ein Fotogesicht zaubern funktioniert so gut wie nie. Deswegen versuche ich bei meinen Shootings spielerisch und mit Humor eine lockere Atmosphäre zu schaffen, um die gewünschten Ergebnisse zu bekommen. Bei Events oder Hochzeiten verzichte ich soweit es geht auf den Einsatz von Blitzlicht (available light), um so unauffällig wie möglich die Szenerie beobachten und festhalten zu können. Das trägt zu einem großen Teil zu meinem Bildstil bei.
Ich selbst bin mein größter Kritiker und lege großen Wert darauf, dass ich mit den Ergebnissen meiner Arbeit zufrieden bin. Dabei sind mir vor allem Wirkung, Komposition und Stimmung des Gesamtbildes sowie die technische Qualität der Fotografien sehr wichtig.

Hochzeitsfotografie

Jede Hochzeit ist anders, jedes Mal spannend und immer eine neue Herausforderung. Hochzeitsfotografie bildet einen großen Teil meiner fotografischen Tätigkeit. Da es in dem Bereich so viel zu sagen und zu zeigen gibt findet man meine Hochzeitsfotografie auf einer eigenen, speziellen Webseite: www.hochzeitsfotograf-mariobrunner.de.

Fahrzeugfotografie

Eine große Leidenschaft von mir, neben der Fotografie, sind vor allem klassische Automobile aus den USA der 60er und 70er Jahre. Die Möglichkeit solche Klassiker gekonnt in Szene zu setzen verbindet beide Leidenschaften auf wunderbare Weise. Da ich selbst Besitzer eines Klassikers bin habe ich ein sehr gutes Gespür für Linien, Details und dieses einzigartige Fahrgefühl dass man eben nur in einem Oldtimer erleben kann. Das sehen auch die Jungs von Oldschool Custom Works in Weinstadt so – ich darf mich offizieller Fotograf der US-Car Schmiede nennen. Reportagen im Magazin “Chrom & Flammen” sowie dem “Träume Wagen Magazin” sind immer wieder Teil der Arbeit für OSCW.
Technisch stellt die KFZ-Fotografie hohe Ansprüche, Ausleuchtung und Qualität der Objektive sind absolut entscheidend. Für besonders spektakuläre Fahraufnahmen verwende ich ein Rig oder begleite das Motiv mit einem zweiten Fahrzeug. Die Nachbearbeitung ist hier ebenfalls ein entscheidender Teil meiner Arbeit, oft vergehen mehr Stunden beim Feintuning als beim eigentlichen Shooting.

In Zusammenarbeit mit Calumet Stuttgart gebe ich in diesem Jahr wieder ein paar Workhops zum Thema Fahrzeugfotografie.
Hier geht es zum aktuellen Workshop: Calumet Workshop: Faszinierende Dynamik!

Social-Media: facebook // instagram // twitter // tumblr

Zur Person

Ich bin Jahrgang 80 und wohnhaft in Vaihingen an der Enz. Die Fotografie ist seit Jahren ein wichtiger, kreativer Teil meines Lebens und auch beruflich hat es mich in artverwandte Gebiete gezogen: Zuerst mit einer Ausbildung zum Mediengestalter und ein paar Jahre später mit einem Studium zum Kommunikationsfachwirt. Alles in allem Wege, die sich nun optimal ergänzen, da ich nicht nur das Gespür für den richtigen Fotomoment mitbringe, sondern auch grafisches Können, welches bei meinen Fotobüchern sehr wertvoll ist.

mariobrunner

 

Preise

Die Preise für ein Shooting sind sehr individuell. Location, Technik, Anfahrt sind Faktoren, welche die Preisbildung beeinflussen. Schreibt mich einfach unter mario@mariobrunner.com an und schickt mir Wünsche und Vorstellungen; dann kann ich den Kostenrahmen schon mal grob abstecken. Für Hochzeitsfotografie biete ich zur Orientierung drei Pakete an – diese können auf meiner speziellen Wedding-Homepage eingesehen werden.

 

Technik

Für viele ist es wichtig und interessant welche Technik ich bei meinen Shootings verwende. Ich schieße meine Bilder mit einer Canon EOS 5D Mark III und zwei Kameras auf denen Canon EOS 6D steht. Allerdings macht eine gute Kamera noch lange kein gutes Bild; die Objektive sind hier noch wichtiger. Je nach Anforderung nutze ich unterschiedlichste Objektive der Canon L-Serie wie z.B. das Canon EF 24-70mm 2.8 L II , das Canon EF 16-35mm 2.8 L II oder das EF 50mm 1.2 L. Unverzichtbar bei Hochzeitsreportagen, Events oder Detailaufnahmen in der Fahrzeugfotografie ist das EF 70-200mm f/2.8L IS II USM, damit lassen sich wahnsinnig stimmungsvolle Aufnahmen erzielen. Und für ganz besonderen Aufnahmen, gerade bei Hochzeiten oder Portraits, kommen meine Linsen von Lensbaby zum Einsatz. Zusätzlich arbeite ich mit einer Fuji X-T2 an der ich einige alte, analoge Canon-Objektive nutze, wie zum Beispiel das Canon FD 50mm 1.4. Ist bei einem Shooting eine Blitzanlage notwendig, nutze ich meine Gemini 500R Blitzanlage von Bowens. Im Bereich der Fahrzeugfotografie nutze ich ein hochwertiges Rig von Rig Pro.

Nachbearbeitung gehört für mich einfach dazu, vergleichbar mit der Entwicklung analoger Filme – ein wichtiger Arbeitsschritt hin zum perfekten Bild. Hierzu verwende ich Adobe Lightroom und Photoshop sowie die genialen Filter von VSCO. Die Bearbeitung nimmt in den meisten Fällen genau so viel Zeit in Anspruch wie das eigentliche Shooting.

#TheShootingWagon

Genug Platz für sämtliche Ausrüstung und acht Personen: Mein V8-Van aus dem Jahr 1971 begleitet mich auf jedes Shooting und ist nicht nur praktisch sondern auch ein absoluter Hingucker! Selbstverständlich ist dieser Exot auch als Hochzeitsauto verfügbar.

theshootingwagon

Partner

Nicht jeder Tag in meinem Kalender ist noch frei und nicht jede Aufgabe lässt sich alleine bewältigen. Aus diesem Grund arbeite ich immer wieder gerne mit folgenden Partnern zusammen:
• SH Fotoarts // www.sh-fotoarts.de
• Frederic Seemann Photography // www.fredericseemann.de
• Andi Mayr Photographer // www.andimayr.de
• graupause Video-Produktion // www.graupause.com
• Auftakt – agentur für gestaltung // www.auftakt-medien.de